Programm  
  
   
Kurzfilmfestival  
   
Galerie  
   
Historie  
   
  Kontakt   
     
  Links  
     
   
 
 

 

November Programm - Highlight, unser Kurzfilmfestival!!!


Dienstag 25.11.2014    20.000 Days on Earth

Dezember Programm:

02.12.2014 12 years a slave

09.12.2014 Maps to the stars

16.12.2014 Das finstere Tal

 

Aktive Filmfreunde
Alle die gern Filme gucken, aber keine dreistündigen Meisterwerke drehen
wollen, sollten bei uns mitmachen, entweder beim Festival oder gleich für immer.
Ihr seid Teil eines teamorientierten äh Teams mit allen Sozialleistungen,
z.B. freier Eintritt. Erniedrigende Aufnahmerituale (mit Kutte und so) haben wir
bereits 1994 abgeschafft. Auch sonst bestehen kaum Hemmschwellen,
einfach beim nächsten Film vorbeikommen...
Wir freuen uns!

 
 
 
 
 
 
 
   

Dienstag 28. November um 20.30 Uhr:

Di 25.11.2014    20.000 Days on Earth

GB 2014, Doku, 97 Min. FSK o.A.
Regie: Iain Forsyth und Jane Pollard mit Nick Cave

Origineller Mix aus Doku und Fiktion, der einen imaginären Tag im Leben des Musikers Nick Cave beschreibt.

In lockeren Gesprächen und gestellten Situationen, die bisweilen an
Jim Jarmusch oder Aki Kaurismäki Filme erinnern, lässt das Künstlerduo Cave
über Musik, Kunst, das Leben philosophieren und natürlich auch seine Songs
spielen. Das ist mal trocken humorig, mal märchenhaft, und erzählt mehr über
das Künstler Dasein als viele andere geradlinige Dokus.

 

 
   

02.12.2014

12 years a slave

Historiendrama USA 2013 Regie:Steve McQueen (II)
Mit Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender, Benedict Cumberbatch mehr
133 min, FSK 12

Solomon Northup ist 30 Jahre alt und ein angesehener Bürger, als er von zwei Männern, die sich als fahrendes Zirkusvolk ausgeben, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen aus seinem Haus im Staat New York nach Washington gelockt und unter Drogen gesetzt wird. Als er wieder erwacht, befindet sich Northup, bislang ein freier Mann, in der Gewalt von Sklaventreibern, die ihn mit anderen Leidensgenossen in den Süden verschleppen. Eine zwölfjährige Tortur in den Händen weißen Plantagenbesitzer beginnt.

   
   

09.12.2014

Maps to the stars

Drama Kanada USA 2014 Regie: David Cronenberg
Mit: Julianne Moore, Mia Wasikowska , Olivia Williams
115 min FSK 16

Hollywood, wie es leibt und lebt: Eine in die Jahre gekommene Diva (Julianne Moore gewann in Cannes zurecht den Schauspielpreis) kämpft um die Rolle, mit der ihre vor Jahren in einem Feuer gestorbene Mutter berühmt geworden ist. Ein aufstrebender Schauspieler-Drehbuchautor (Robert Pattinson) hält sich als Fahrer von Limousinen über Wasser und hofft auf einen Kunden, der ihm den Weg ins Filmbusiness öffnet. Ein Psycho-Guru (John Cusack), der seiner Familie - ein zynischer Kinderstar, seine Mutter, die ihn vermarktet, seine todessehnsüchtige, aus der Psychiatrie entlassene Schwester (Mia Wasikowski) - nicht helfen kann oder will: David Cronenberg, Meister psychoanalytischer Horror-Thriller, rechnet mit Hollywood ab, wie nur er es kann. Scharfzüngig, auf den Punkt, und grandios gespielt.

   
   

16.12.2014

Das finstere Tal

Western Deutschland / Österreich 2014 Regie Andreas Prochaska
Mit:Sam Riley, Paula Beer, Tobias Moretti
115 min FSK 12

Über einen versteckten Pfad, hoch oben in den Alpen, erreicht ein einsamer Reiter ein kleines Dorf. Misstrauen schlägt ihm entgegen. Die Söhne des Brenner-Bauern, der über Wohl und Wehe der Dorfbewohner entscheidet, hätten ihn wohl weggejagt. Doch für eine Handvoll Goldmünzen wird ihm den Winter über Quartier gewährt.Was niemand weiß: Der Fremde hat eine Rechnung aus längst vergessen geglaubten Zeiten zu begleichen. Andreas Prochaskas Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers mit Sam Riley ist eine furiose Mischung aus vielschichtigem Western und packendem Drama.

   
     
     
   

Anmeldung zu unserem Newsletter: Einfach E-Mail mit Betreff:'Newsletter' an folgende Adresse senden und
Du wirst wöchentlich jeweils sonn- oder montags über den aktuellen Film informiert: vskinokomm@aol.com

Das Programm ist gefördert von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg